Aktuelles aus U25

Eintrag vom 01.01.2016

Beruf des Monats - Ausbaufacharbeiter/in

Was?
 
Ausbaufacharbeiter/innen führen je nach Ausbildungsschwerpunkt unterschiedliche Arbeiten aus: Sie stellen Estriche her und bringen sie ein, verlegen Beläge aus Platten, Bahnen und Laminaten oder verputzen Wände und Decken. Sie ziehen Zwischenwände aus Metallprofilen und Gipsplatten ein, bauen Isolier- und Dämmstoffe ein oder stellen Dachgesimse und andere Holzkonstruktionen her. In allen Schwerpunkten richten sie die Baustelle ein, führen Messungen durch, bereiten die Ausbaumaterialien für den Einbau vor, übernehmen ggf. erforderliche Nachbesserungsarbeiten und sind auch für Transportarbeiten zuständig.
 
 
Wer?
 
Verteilung nach Schulabschluss in 2013 in %:
Hauptschulabschluss 64%
Mittlerer Schulabschluss 16%
Hochschulreife 2%
 

Ausbildungsvergütung
Beispiele (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 609 bis € 690
2. Ausbildungsjahr: € 836 bis € 1.060
 

Film in Berufe TV

 

Weitere News aus 2016

© Webdesign by Mosaic