Aktuelles aus U25

Eintrag vom 01.06.2016

Beruf des Monats- Gleisbauer/in

Was?
Gleisbauer/innen montieren und verlegen Schienen und Weichen und bauen Bahnübergänge. Außerdem erhalten sie die Betriebssicherheit der Schienenfahrwege, indem sie die Gleise kontrollieren, vermessen und Mängel an den Gleisanlagen beseitigen.
 
So wechseln sie z.B. fehlerhafte und abgenutzte Schienen und Weichen aus, ziehen Schwellenschrauben nach, beseitigen Höhen- und Richtungsfehler, unterfüttern lose liegende Schwellen oder erneuern die Gleisbettung. Hierbei bedienen sie moderne Baumaschinen und -geräte sowie spezielle Gleisbau- und Gleisüberwachungsmaschinen.
 
Wer?
Verteilung nach Schulabschluss in 2013 in %:
Hauptschulabschluss 43%
Mittlerer Schulabschluss 43%
Hochschulreife 13%
 
Ausbildunsgvergütung:
Beispiele (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 609 bis € 690
2. Ausbildungsjahr: € 836 bis € 1.060
3. Ausbildungsjahr: € 1.056 bis € 1.339

Film in Berufe TV

Weitere News aus 2016

© Webdesign by Mosaic