Aktuelles aus U25

Eintrag vom 01.11.2016

Beruf des Monats- Rechtsanwalts- u. Notarfachangestellte/r

Was?
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte nehmen Vertretungs- und Beurkundungsaufträge entgegen, vereinbaren Termine und bereiten diese vor. Sie führen Akten, Register sowie Termin-, Fristen- und Wiedervorlagekalender und stellen Unterlagen und Informationen zusammen. In notariellen Angelegenheiten fordern sie Dokumente für Beurkundungen an, z.B. bei der Ausfertigung von Grundstückskaufverträgen. Nach Vorgaben der Anwaltsnotare und -notarinnen verfassen sie Schriftstücke zu Rechtsstreitigkeiten, Mahnungen und Zwangsvollstreckungen. Sie entwerfen Erbscheinanträge, Vollmachten, eidesstattliche Versicherungen und einfache Verträge. Darüber hinaus berechnen sie Gebühren, stellen Rechnungen, überwachen und verbuchen Zahlungseingänge und bearbeiten die Korrespondenz.
 
Wer?
Verteilung nach Schulabschluss in 2013 in %:
Hauptschulabschluss 3%
Mittlerer Schulabschluss 55%
Hochschulreife  41%
 
Ausbildunsgvergütung:
Beispiele (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 310 bis € 807
2. Ausbildungsjahr: € 435 bis € 861
3. Ausbildungsjahr: € 520 bis € 911

Film in Berufe TV
 

Weitere News aus 2016

© Webdesign by Mosaic