Aktuelles aus U25

Eintrag vom 01.03.2018

Beruf des Monats- Drogist/in

Was?
Drogisten und Drogistinnen beraten ihre Kunden z.B. über die Inhaltsstoffe von Kosmetika, bestimmten Lebensmitteln, Körperpflege oder Waschmitteln. Darüber hinaus klären sie über die Anwendung von Heil-und Hilfsmitteln sowie von frei verkäuflichen Arzneimitteln, über Einsatzgebiete und umweltfreundliche Entsorgung von Pflanzenschutzmitteln oder Insektengiften auf. Sie empfehlen geeignete Produkte, unterstützen Kunden bei der Bedienung von Digitalfototerminals und bedienen die Kasse.
Außerdem gestalten sie die Sortimentsauswahl mit und nutzen dabei ihr Wissen über die Kundenwünsche aus der Kundenbetreuung. Sie bestellen Waren, nehmen diese an und lagern sie. Um die Waren ansprechend zur Geltung zu bringen, gestalten und dekorieren sie Schaufenster und Verkaufsräume. Darüber hinaus planen und realisieren sie verkaufsfördernde Maßnahmen und übernehmen organisatorische und kaufmännische Tätigkeiten im Personal-und Rechnungswesen.

Wer?
Verteilung nach Schulabschluss in 2015 in %:
Hauptschulabschluss 9 %
Mittlerer Schulabschluss 44 %
Hochschulreife 46 %
Ohne Hauptschulabschluss 1 %
 
 
Ausbildungsvergütungen:
1. Ausbildungsjahr: € 630 bis € 785 
2. Ausbildungsjahr: € 690 bis € 885
3. Ausbildungsjahr: € 810 bis € 1.020

Film im BerufeTV
 

Weitere News aus 2018

© Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.