Aktuelles aus U25

Eintrag vom 01.09.2018

Beruf des Monats- Fachkraft-Lebensmitteltechnik

Was?


Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen aus unterschiedlichsten Rohstoffen an automatisierten Maschinen und Anlagen z.B. Nährmittel, Feinkost oder Erfrischungsgetränke her. Sie sind vom Eingang der Rohwaren bis zum fertig verpackten Produkt an allen Stationen der Verarbeitung beteiligt.
Zunächst nehmen sie Rohstoffe und Halbfertigprodukte entgegen und prüfen sie. Dann leiten sie diese an das Lager oder an die Verarbeitung weiter. Sie sorgen dafür, dass nötige Zutaten bereitgestellt werden, bereiten sie vor und richten Maschinen und Anlagen ein. Nach festgelegten Rezepturen geben sie Zutaten in die Anlagen und starten die Produktion. Sie überwachen alle Vorgänge einschließlich der Verpackung der fertigen Produkte. Bei Abweichungen oder Störungen greifen sie sofort ein. Außerdem kontrollieren sie regelmäßig die Qualität ihrer Produkte.


Wer?
Verteilung nach Schulabschluss in 2016 in %:
Hauptschulabschluss 16 %
Mittlerer Schulabschluss 52 %
Hochschulreife 29 %
Ohne Hauptschulabschluss 2 %
Sonstige 1%
 
 
Ausbildungsvergütungen:
1. Ausbildungsjahr: € 633 bis € 788
2. Ausbildungsjahr: € 718 bis € 900
3. Ausbildungsjahr: € 838 bis € 1065

Beruf im BerufeTV
 

Weitere News aus 2018

© Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.