Aktuelles aus U25

Eintrag vom 01.05.2017

Beruf des Monats- Schädlingsbekämpfer/in

Was?
Schädlingsbekämpfer/innen ergreifen verschiedene Maßnahmen, um Menschen, Tiere, Pflanzen, Vorräte, Materialien und Gebäude vor Schädlingen zu schützen. Ist es bereits zu einem Schädlingsbefall gekommen, untersuchen sie die Räumlichkeiten, wählen die jeweils erforderlichen Bekämpfungsmittel aus und wenden diese umweltbewusst an. Sie dokumentieren alle Maßnahmen und die dabei verwendeten Stoffe. Die Beratung der Kunden nimmt einen besonders hohen Stellenwert ein. Schädlingsbekämpfer/innen geben Auskunft über das Gefährdungspotenzial, die Möglichkeiten und Dauer der Bekämpfung, über die Wirkungsweisen der Bekämpfungsmittel sowie über Sicherheits- und Vorbeugemaßnahmen.
 
Wer?
Verteilung nach Schulabschluss in 2015 in %:
Hauptschulabschluss 40%
Mittlerer Schulabschluss 47%
Hochschulreife  13%
Ohne Hauptschulabschluss 0%
 
Ausbildunsgvergütung:
Beispiele (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 500 bis € 595
2. Ausbildungsjahr: € 605 bis € 720
3.Ausbildungsjahr: € 715 bis € 850
 

Weitere News aus 2017

© Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.